Soeben erschienen im Klever Verlag: Der Himmel ist heut aus Papier

Teilen

„Martin Auer präsentiert eine Auswahl seiner lyrischen Produktion aus fünf Jahrzehnten. Jedes dieser Gedichte – selbst das kürzeste Haiku – erzählt eine Geschichte. Und jede Geschichte erfordert ihre eigenen Stilmittel, ihre eigene Sprache, ohne Rücksicht auf Schulen und Schubladen: gereimt oder ungereimt, Hochdeutsch, Wienerisch oder Englisch, Song oder Gassenhauer. Immer ist es lebendige Sprache, ohne künstliche Konstruktionen, jeder Text kann gesprochen werden – oder auch gesungen.“

In sehr gut sortierten Buchhandlungen und direkt beim Klever Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.