Creative Reading in Beirut

Blumen und Stacheldraht

Vom 10. bis zum 18. November 2007 war ich auf Einladung des Goethe-Instituts in Beirut und habe an dem Projekt Creative Reading teilgenommen.

Unter anderem habe ich gemeinsam mit einer libanesischen Kollegin mit acht- bis neunjährigen Kindern einer öffentlichen Schule ein Buch über Gefühle gemacht und mit StudentInnen des Goethe-Instituts Beirut eine Internet-Schreibwerkstatt.

Einige Einblicke in diese Arbeit gibt es auf creative-reading.froozle.org.

Beirut 01

Buchladen

Beirut Downtown

Beirut 04

Beirut 03

Beirut 02

Beirut 05

Innternet-Kunst: Versteht Google Kafka?

type egg or loo!

Wer hat das wohl gedichtet:

Lieb Vaterland, magst ruhig sein,
fest steht und treu die Wacht am Rhein.
Hansi Hinterseer in Tirol
vom 31.5.07 bis 5.6.07 im Stubaital
beim Großen Stubaier Musikzauber

oder das:

Peitschen Shop
Lederpeitschen, Bullenpeitschen,
Reitgerten, Rohrstock, Flogger
Da ging nun das kleine Mädchen auf den nackten, zierlichen Füßchen, die vor Kälte ganz rot und blau waren. In ihrer alten Schürze trug sie eine Menge Schwefelhölzer und ein Bund hielt sie in der Hand. Während des ganzen Tages hatte ihr niemand etwas abgekauft, niemand ein Almosen gereicht.
Strafe auf Nackten
Finden Sie alles, was Ihr Herz begehrt
und sparen Sie bis zu 75%!

Ich hab mir ein Internetkunstprojekt ausgedacht und programmiert, es heißt type egg or loo (Ist ein Anagramm und heißt was wohl?)

Alle sind eingeladen mitzumachen. Es geht darum, Gedichte oder andere Texte auf die Seite zu laden und dann die Inserate, die die große künstliche Intelligenz dazu stellt, laut mitzulesen.

Was hat Literatur mit der wirklichen Welt zu tun? Was hat Literatur mit den wirklichen Bedürfnissen ihrer Leser und Leserinnen zu tun?

Warum nicht die Große künstliche Intelligenz, die das Internet mit Inseraten zupflastert, auch als Oleg Og oder Ego-Log bekannt, befragen und von ihrer hochverfeinerten Technologie Ed’s Nase Gebrauch machen?

Die Große künstliche Intelligenz, die das Internet mit Inseraten zupflastert, auch als Oleg Og oder Ego-Log bekannt, „liefert relevante Anzeigen und Image-Anzeigen, die genau auf die jeweiligen Seiten und den Content Ihrer Site ausgerichtet sind … Da die Anzeigen im Zusammenhang mit Inhalten stehen, die Ihre Besucher auf Ihren Seiten suchen — oder den Charakteristiken und Interessen der Besucher, die Ihr Content anzieht, angepasst sind … Ed’s Nase ist in der Lage, relevante Anzeigen zu liefern, weil Ego-Log die inhaltliche Bedeutung einer Webseite versteht. Wir verfeinern diese Technologie kontinuierlich – So können zum Beispiel Wörter je nach ihrem Kontext verschiedene Bedeutungen haben …Die Ego-Log-Technologie erkennt die feinen Unterschiede…“

Was fällt also der Großen Künstlichen Intelligenz zu Goethe ein? Was sind die Charakteristiken und Interessen von Menschen, die Kafka lesen? Oder möchtet ihr ein eigenes Werk auf den Prüfstand schicken und herausfinden wonach eure Leser wirklich suchen?

Machen wir Gebrauch vom Großen Internet-Roboter. Finden wir heraus, worum es bei Dichtung wirklich geht. Lassen wir die Pay-Per-Click Einschaltungen ein Schlaglicht auf den wahren Wert der unbezahlbaren Werke der Weltliteratur werfen. Sei dabei, hab Spaß und gewinn!

Hier geht’s lang:
type egg or loo!