Martin Auers Lyrikdienst

Mit Martin Auers Lyrikdienst kannst du die LeserInnen deines WordPress Blogs immer wieder mit einem neuen Gedicht begrüßen. Statt eines öden Werbe-PopUps sehen sie Lyrik. Das Lyrik-Fensterchen kann mit der Maus verschoben werden oder mit einem Klick geschlossen. Und schon können sich die User seelisch erbaut dem eigentlichen Inhalt deines Blogs zuwenden.

Das Gedicht erscheint nur beim ersten Öffnen des Blogs. Nur wenn die LeserIn das Browserfenster schließt und wieder öffnet und dann zu deinem Blog surft, erscheint wieder ein Gedicht.

Installieren:
Der Vorgang ist der übliche: Das Plugin herunterladen, entpacken und in das Verzeichnis wp-content/plugins hochladen. Dann im Admin-Bereich deines WordPress Blogs im Menü Plugins Martin Auers Lyrikdienst aktivieren.

Konfigurieren:
Im Admin-Verzeichnis findet sich im Menü Einstellungen (bzw. Options) das Untermenü Lyrikdienst. Dort lässt sich einstellen, an welcher Stelle der Seite das Gedicht erscheinen soll.

Und welche Gedichte sind da zu sehen?
Wenn du hier klickst, siehst du immer wieder ein neues Gedicht, auch ohne den Browser zu schließen.

Und wer ist der Dichter?
Mehr über Martin Auer erfährst du hier.

Download
Hier kannst du das WordPress Plugin downloaden.

Lyrikdienst für MySpace und Webseiten
Um den Lyrikdienst auf einer Webseite, in einem MySpace-Profil oder Ähnlichem oder auch auf einer WordPress-Seite einzubauen, genügt es, das folgende Codeschnipsel in die Seite einzufügen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.